Textilveredelung

Wir veredeln Textilien direkt vor Ort. Dafür halten wir in unseren Filialen die notwendigen Techniken bereit um somit auch kurzfristig ihr Logo an die richtige Stelle zu bringen. Heben sich von ihren Mitbewerbern ab und geben sie ihren Kunden und auch Mitarbeitern ein Gefühl der Sicherheit. Dieses ist ein Baustein die Identität ihres Unternehmens zu stärken.

 

Folgende Textilveredelungen stellen wir in unserem Unternehmen her:

 

Stickerei
Neben der Direkteinstickung von Namen und Logos bieten wir auch Stickembleme an, welche auf 
einem textilem Träger gestickt sind und anschließend auf die Kleidungsstücke genäht werden. Die Stickerei ist auch heute noch die wohl edelste und haltbarste Variante der Textilveredelung.  

  • waschbar bis 60°C mit einer sehr guten Waschbeständigkeit
  • geeignet für Textilien mit einer hohen Stoffdichte

 

Flexdruck
Eine hochwertige und haltbare Textildruckvariante welche in erster Linie bei geringen Stückzahlen (ca. 100 Stück) eingesetzt wird. Der Druck wird aus einer dünnen, glatten und dehnfähigen Folie hergestellt und hat die Charakteristik eines Siebdrucks. Das Motiv wird mithilfe einer Transferpresse unter Druck und Hitze auf das Gewebe übertragen. Dieser robuste und beständige Foliendruck bietet Ihnen eine breite Palette an Farben, Größen und Formen. In Bereichen, wo man in der Dämmerung gut gesehen werden muss (Strassenbau, Ordnungsamt, Security), verwenden wir reflektierende Folien. 

  • waschbar bis 60°C mit einer sehr guten Waschbeständigkeit
  • geeignet für alle Textilien die Hitze- und Druckbeständig sind
  • es werden vektorisierte Dateien benötigt (eps, ai, pdf)

 

Flocktransferdruck
Das Motiv wird aus einer mit Flockfasern bedruckten Folie ausgeschnitten und dann auf das jeweilige Kleidungsstück aufgebracht. Da die Flockfolie vergleichsweise dick ist, erscheint das Motiv leicht erhaben. Die Oberfläche ist flauschig und fühlt sich angenehm, leicht samtige an.

  • waschbar bis 60°C mit einer sehr guten Waschbeständigkeit
  • Materialbedingt sind feine Linien und Schriften nicht umsetzbar
  • geeignet für alle Textilien die Hitze- und Druckbeständig sind
  • es werden vektorisierte Dateien benötigt (eps, ai, pdf)

 

Sublimationsdruck
Bei diesem modernen Druckverfahren wird das Motiv auf eine Trägerfolie gedruck und nach einer Trocknungsphase unter hitze und druck auf das Textil übertragen. Es sind wie bei einem heimischen Drucker fast alle Farben möglich. Die Farben unterliegen der mechanischen Beanspruchung und können mit der Zeit verblassen.

  • waschbar bis 60°C mit einer normalen Waschbeständigkeit
  • Die Folie ist nicht atmungsaktiv
  • Es können auch unebene Textilien bedruckt werden (z.B. Taschen, Kragen oder Ärmel)
  • es können vielfarbige Bilder mit feinen Linien umgesetzt werden
  • geeignet für alle Textilien die Hitze- und Druckbeständig sind

 

Textildirektdruck
Hierbei wird die Druckfarbe direkt auf das Textil gedruckt. Dies geschieht mit einem professionellen Textildruck. Der Aufdruck kann auf hellen, fabrigen oder schwarzen Textilien wie beispielsweise T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Hoodies und vielen mehr erfolgen – wichtig ist dabei eine plane Textilstruktur. Das Druckergebnis ist sehr nahe dem bekannten Siebdruck. Es benötigt aber gegenüber dem Siebdruck eine deutlich geringere Druckvorbereitung und ist daher auch für kleinere Stückzahlen geeignet. 

  • waschbar bis 60°C mit einer normalen Waschbeständigkeit
  • atmungsaktiv
  • Nur auf planen glatten Oberflächen möglich
  • es können vielfarbige Bilder mit feinen Linien umgesetzt werden
  • geeignet für alle Textilien die Hitze- und Druckbeständig sind

Mehr Infos zum Epson SC f2000

 

Preise
Wie ist das Motiv aufgebaut, wie viele Farben hat es, welche Technik wird verwendet, wie groß ist es und in welchen Mengen kommt es auf welches Textil? Solange diese Fragen nicht beantwortet sind entschuldigen Sie bitte das wir Ihnen keinen genauen Preis nennen können.

 

Weitere Veredelungstechniken welche wir aber noch nicht selber anbieten:

Siebdruck

Der Siebdruck gehört zu den klassischen Techniken der Textilveredelung. Er bietet eine unglaubliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten mit einem fast unbegrenzten Farbspektrum. Vor dem Druck muss für jede Farbe ein Sieb angefertigt werden, was vergleichsweise hohe Fixkosten verursacht. Das Verfahren bietet sich besonders an wenn große Stückzahlen kostengünstig realisiert werden sollen. Für kleine Stückzahlen ist es eher weniger geeignet.

Patch-Stick

Es ist die flexible Variante der Bestickung. Die Logos werden unabhängig vom Trägermaterial hergestellt und werden gesondert auf die Kleidung aufgebracht. Sie haben den Vorteil, dass man sie auf Vorrat anfertigen kann. So können die Patches in großer Stückzahl zu einem interessanten Preis gefertigt werden.

Laser

Eine moderne Art der Veredelung ist die Lasergravur. Dabei wird der Stoff mit einem Laser verändert. Die Kleidung wird dadurch geschwächt und verliert an der veredelten Stelle seine wärmende und wasserabweisende Funktion.

Strass

Hierbei werden Kristalle auf die Kleidung aufgebracht. Das Verfahren ist technisch sehr aufwendig und entspechend kostenintensiv.

 

Wer mehr über die Textilveredelung wissen möchte dem empfehlen wir den Hakro-Ratgeber,

in welchen so ziemlich alles rund um die Textilveredelung aufbereitet ist.